Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Yoga und Trauma – Intensivseminar und Fortbildung mit Nicole Witthoefft

13. November | 11:00 - 15. November | 16:00

Die Heilung offener biografischer Wunden mit Yoga

Traumatisiert sein heißt, in vielen Momenten des Lebens nicht gut in sich selbst zu Hause zu sein, sich nicht gut regulieren zu können und sich vielen Herausforderungen nicht wirklich gewachsen zu fühlen. Auf neurophsiologischer Ebene bedeutet es, dass in unserem Nervensystem Verknüpfungen gelegt sind, die in der Vergangenheit notwendig waren, um unser Überleben zu sichern, mittlerweile in unserem Leben aber oft dysfunktional geworden sind. Aus Reaktionen und Verhaltensweisen, die uns im sozialen Miteinander schützen wollten, entstehen Handlungen, die den Kontakt und die Kommunikation mit Menschen irritierend, verwirrend und konfrontierend gestalten.

Diese Zusammenhänge zu verstehen und auf das eigene Leben bezogen anzuerkennen ist ein wesentlicher erster Schritt. Er erlaubt uns eine neue Orientierung in uns, so dass eine Landkarte in uns entsteht. Auf der Grundlage dieser guten Landkarte entwickelt sich Heilung und Wachstum; kann aus Dysregulation Orientierung werden und aus Angst ein langsames Vertrauen. Das Gefühl einer tiefen, friedvollen Verankerung im eigenen Körper lässt Sicherheit und Halt wachsen.

Yoga ist in allen Bereichen der Traumaforschung ein wesentlicher Aspekt der Heilung. Trauma bedeutet auf der Ebene von Wahrnehmung und Nervensystem getrennt zu sein von sich selbst – Yoga hingegen ist einer der besten Wege um mit sich selbst tief verbunden zu sein.
Diese Verbindung zu erfahren und zu verankern, bedeutet sich selbst halten zu können und gesunde Grenzen zu etablieren. Dadurch wird Schutz im eigenen Körper erlebbar.

Dieses dreitägige Seminar ist eine Fortbildung in traumasensiblem Yoga,
so dass du Menschen mit Traumaerfahrung in deinen Kursen oder im Einzelunterricht begleiten kannst. Dazu werden wir alle wichtigen Grundlagen vermitteln, um zu verstehen wie Trauma in unserem Seele-Körper-Geist-System wirkt.

Gleichzeitig heißen wir alle willkommen, die selbst Verletzungen in ihrem Leben erfahren haben. Das Seminar bietet einen Rahmen, um deine eigene Traumatisierung, Verletzungen und ihr Nachwirken in dir zu verstehen, dich dabei gut zu begleiten und Schritte in Richtung Heilung und Sicherheit in dir zu gehen.

Termin: 13.11.2020 11.00 Uhr bis 15.11.2020 16.00 Uhr

Preis: 330.-€ für Frühbucher bei Zahlung bis 21.09.2020 / 360.-€ ab 22.09.2020

Anmeldungen und Info: Mahan Jiwan Kaur, www.mahanjiwanyoga.de, 0176-32624040

Bitte buche deine Unterkunft direkt:
Seminarhaus Mahanbir
Zum Roden 13, 31275 Lehrte / Aligse
Telefon: 051 32 / 83 69 20
Mail: info@mahanbir.de
www.mahanbir.de

Nicole Witthoefft Siri Adi Kaur ist Psychotherapeutin, Yogalehrerin und Ausbilderin im Bereich Gestalttherapie und Yogatherapie; langjährige Arbeit mit Menschen mit Traumaerfahrungen.
„Meine umfangreiche Erfahrung in psychotherapeutischen Prozessen und mein tiefes Wissen um das Entwicklungspotential, das Yoga in uns weckt, sind das Fundament meiner Arbeit. Mit Warmherzigkeit und Feinsinnigkeit kann ich einen offenen Raum schaffen, in dem sich Wachstum entfalten kann.
www.yogaundtraumaheilung.de

Details

Beginn:
13. November | 11:00
Ende:
15. November | 16:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
www.yogaundtraumaheilung.de

Veranstaltungsort

Seminarhaus Mahanbir
Zum Roden 13
31275 Lehrte OT Aligse, Niedersachsen Deutschland
Telefon:
05132 83 69 20
Website:
www.mahanbir.de